KR 10 - Willkomen bei den Maiers

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

KR 10

Religion
Links zu den Themen der 10. Jahrgangsstufe

KR 10.1 "Sag, wer bist du?" - Jesus Christus neu entdecken
Wer war Jesus von Nazareth? Was wissen wir über ihn? Entspricht das Bild in den Evangelien tatsächlich den geschichtlichen Tatsachen? War er allwissend? Was dachte er von sich selbst? Gründete er eine neue Religion? Gottes Sohn und trotzdem Mensch - was heißt das? Was bedeutet sein Tod für uns und was meint die Schrift damit, dass er von den Toten auferstanden ist?
(von Pfarrer Dr. Jörg Sieger, Bruchsal)
Artikel Im Rahmen eines Spieles werden hier   die Pharisäer, die Sadduzäer, die Zeloten und der Hohe Rat erklärt.
  • Bibelportals der Deutschen Bibelgesellschaft:
Kapitel: 1. Einleitung 2. Lehrer in der Umwelt des Neuen Testaments 3.   Jesus als Schüler und Lehrer
Jesus-Bilder in darstellender Kunst, Film, Literatur, Bibel, Theologie   und persönlichen Bekenntnissen.
Jesus.at ist eine überkonfessionelle Internetplattform und wendet sich   an Menschen jeden Alters - unabhängig von Herkunft, Religion, Anschauung   und Internetprovider - die mehr oder weniger über diesen Jesus Christus   erfahren wollen.
The Pictorial Library of   Bible Lands, the Historic Views of the Holy Land, and the content of   BiblePlaces.com has been developed by Todd Bolen, Associate Professor of   Biblical Studies at the Israel Bible Extension of The Master's College.   He lives and teaches in Israel and has been photographing biblical sites   and scenes throughout the Middle East since 1990.
Was sagen die Evangelisten zur Geburt Jesu? In unseren   Krippendarstellungen vermischen wir die Kindheitsevangelien nach Mt und   Lk mit nichtbiblischen Legenden der Apokryphen.
(Jean-Louis Gindt)
Eine Übersicht der Parallelen zwischen Film und Bibel sowie   Erläuterungen
Die Anfänge des Christentums in einer aufwendigen Online-Version (englisch)
Ein kleiner Test: Kannst du die Jesusbilder ungefähr zeitlich einordnen?
Jesus-Bilder in darstellender Kunst, Film, Literatur, Theologie und persönlichen Bekenntnisse
Der Lehrerkommentar bietet Anregungen zum Thema: Kirche heute
Dabei werden Ihnen/euch immer wieder Menschen begegnen, für die die Frage nach Jesus weit mehr ist als ein Spiel.
Homepage der Jesus Freaks
Die Geschichte von Jesus vor Pilatus (Joh 18, 28 ff) wird an den Anfang gestellt. Hier wird gezeigt (V. 30), dass Jesus dem Pilatus als „Übeltäter“ präsentiert wird. Mit seiner Vorführung vor Gericht und dieser Anschuldigung wird deutlich, dass Jesus zumindest nach der Meinung seiner Ankläger gegen Ordnungen, Gesetze und Sitten verstoßen haben muss. Es folgt ein Blick auf Ereignisse aus der Zeit seines öffentlichen Auftretens: die Heilung eines Mannes am Sabbat (Lk 6, –11) als konkretes Beispiel einer eigenen Gesetzesauslegung Jesu im Kontrast zu der anderer und die Tempelreinigung (Mk 11,15–18), die einen wütenden Jesus zeigt, der die Konfrontation nicht scheut, der aber auch weiß, dass er sich Feinde macht. Die abschließenden Stunden beschäftigen sich mit Jesus in Gethsemane (MK 14, 32–42). „Abba, mein Vater, alles ist dir möglich; nimm diesen Kelch von mir; doch nicht, was ich will, sondern was du willst.“ Hier wird deutlich, dass Jesus einen eigenen Willen hat,  diesen aber unter den Willen Gottes stellt.
Lizenzausgabe der Katholischen Bibelanstalt Stuttgart (online verfügbar auf dem Server der Deutschen Bischofskonferenz)
Alle Texte können an jeder Arbeitsstation mit Internetanschluss über "Kopieren" und "Einfügen" in ein Textverarbeitungsprogramm und dadurch in Arbeitsblätter etc. übernommen werden.
  • Bibelkunde Neues Testament (wissenschaftlich):
Internet-Kurs über 12 Lektionen
          
KR 10.2 Auf dem Weg zur Partnerschaft: Ehe und Familie aus christlicher Sicht
Herausgeber: Prof. Dr. Dr. Dr. Wassilios E. Fthenakis und Dr. Martin R.Textor
Ein Internet-basiertes Handbuch zu Themen der Kindererziehung, Partnerschaft und Familienbildung für Eltern, Erzieher, Lehrer und Wissenschaftler
Bedeutung der Familie, Anzahl der Eheschließungen, Scheidungen, Schwangerschaftsabbrüche und mehr: Der Familienreport 2009 des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beschreibt Daten und Trends rund um Familien und Familienpolitik in Deutschland.
besonders gut einsetzbar für KR 10.2: "Das Ehesakrament"
Alles für Ihre Hochzeit: Unterlagen, Infos zur Namensführung, Gebühren usw. (Standesamt der Stadt Münster)
Wie man den "schönsten" Tag im Leben vorbereitet
Wichtige Adressen für die Traumhochzeit
Jede siebte Partnerschaft ist derzeit ungewollt kinderlos, Tendenz steigend. Die psychische Belastung der Betroffenen ist enorm und Unsicherheit groß, lassen sich doch die Ursachen oft nur mit Mühe ausmachen. Welche Möglichkeiten der medizinischen Hilfe es gibt und was im einzelnen davon zu halten ist, erklärt diese Seite: Welche Voraussetzungen für eine Behandlung müssen erfüllt sein? Wie stehen die Chancen, wo liegen die Risiken? Was ist eigentlich IVF, was eine Insemination, was ICSI?

KR 10.3 "Dürfen wir alles, was wir können?" - Menschliche Leben schützen
  • Was ist der Mensch?
(von Pfarrer Dr. Jörg Sieger, Bruchsal)
Lehrplanbezug: christliche Begründung der Menschenwürde
Eine Linksammlung von unterrichtsrelevanten Internetseiten zum Thema Organspende (Unterrichtsmaterial, Sachinformationen, Glossar, Podcasts zum Einstieg).
"Altären der Vollkommenheit" stellte die Ausstellung in Berlin ein "Archiv der Mängel" gegenüber ... (mit Materialien für die Schule)
1000 Fragen.de bietet Unterrichtsmaterial zu Fragen der Bioethik wie Gentest, vorgeburtliche Diagnostik, Organtransplantation, Sterbehilfe - zum Herunterladen oder zum Bestellen als Klassensatz.
Informationsportal zur Sterbehilfe-Debatte: Informationen rund um das Thema Sterben und Tod, wöchentlich aktualisierte Zusammenstellung zum Thema in den Medien, Sammlung von Gesetzestexten und Diskussionsvorlagen aus dem Parlament, Stellungnahmen, Positionspapiere und sonstige Texte zum Thema
Auf der Suche nach Orientierung in der aktuellen Diskussion um die Sterbehilfe
Texte und Unterrichtsbausteine erarbeitet und zusammengestellt von Sigrid Strobel
Ergebnisse eines Untrerichtsprojekts an einer Wiener Schule für Wirtschaftliche Berufe
Suizidtheorien - Lehrer-Schüler-Gespräch - Unterrichtseinheiten - Hilfsstellen
Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) ist fuer die Koordinierung der Organspende in Deutschland verantwortlich. Sie finden wichtige Informationen und Downloadmaterial zum Thema: Organtransplantation (Daten, Graphiken, Unterrichtsmaterial; Radiobeitrag)
ansprechend gestaltetes Unterrichtsmaterial für den Oberstufenunterricht
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
"Lehrmappe" zur Transplantationsmedizin: Texte, Folien und Arbeitsmaterialien für LehrerInnen, KursleiterInnen, DozentInnen, StudentInnen und Interessierte.
Informationen des bzga
Allgemeine Informationen, Stellungnahmen, Gesetze und   Hintergrundinformationen, Gerichtsurteile und Verfahren, Erfahrungsberichte, Veröffentlichungen, Unterrichtsmaterial
Jede siebte Partnerschaft ist derzeit ungewollt kinderlos, Tendenz steigend. Die psychische Belastung der Betroffenen ist enorm und Unsicherheit groß, lassen sich doch die Ursachen oft nur mit Mühe ausmachen. Welche Möglichkeiten der medizinischen Hilfe es gibt und was im einzelnen davon zu halten ist, erklärt diese Seite: Welche Voraussetzungen für eine Behandlung müssen erfüllt sein? Wie stehen die Chancen, wo liegen die Risiken? Was ist eigentlich IVF, was eine Insemination, was ICSI?
  • Reproduktionsmedizin in Amerika:
The Egg Donor Program & The Surrogacy Program: http://www.eggdonation.com
  • England: Mensch-Tier-Embryonen erlaubt?
Im Mai 2007 hat die britische Regierung beschlossen, die Herstellung von Mensch-Tier-Embryonen zu wissenschaftlichen Zwecken zu ermöglichen. Dabei wird z.B. die tierische Eizelle entkernt und ein menschlicher Zellkern eingesetzt. Bericht von Telepolis.
  • Unterrichtseinheit zum Thema "Therapeutisches Klonen":
mit Folienvorlage, Arbeitsblatt (samt Lösungsvorschlag)
Lehrer-Online
umfangreiches wissenschaftliches Material zum Thema
Amnesty International setzt sich weltweit für Menschen ein, die in ihren grundlegenden Rechten unterdrückt werden.
KR 10.3: Achtung vor der Würde des Menschen
Motto der US-Stiftung für ihre Arbeit mit Kindern aus minderbemittelten Familien
Opfer von Landminen und Giftgasangriffen
Sachlich gestaltet, leicht zu bedienen und informativ gibt sich das Angebot der SOS-Kinderdörfer e.V. Hier können Sie sich einen Überblick über diese Institution verschaffen: es werden SOS-Kinderdörfer vorgestellt, aber auch Organisation und Finanzierung des Vereins vorgestellt. Ist Ihr Interesse geweckt, können Sie sich weiteres Informationsmaterial, auch in Form von Leih-Videos, zusenden lassen. Vielleicht überzeugt Sie das, auch aktiv oder finanziell Kindern auf dieser Welt zu helfen?
Online-Spiel des UN-Flüchtlingskommissariats (UNHCR) für 13- bis   16-Jährige. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Flüchtlings. Mit vielen Hinweisen für Lehrer.
E-Mail-Kontakte sind jederzeit möglich.
Im Streit um § 218 stehen Recht, Ethik und unser Menschenbild zur Diskussion. Die Auseinandersetzung spaltete in den 70er Jahren die westdeutsche Gesellschaft, machte Anfang der 90er die Kluft zwischen west- und ostdeutschen Wertvorstellungen deutlich und führte auch im Bundesverfassungsgericht zu offenen Meinungsverschiedenheiten.
Fakten zum Thema »Abtreibung«: Das Leben vor der Geburt, Wann beginnt das menschliche Leben? Wie entwickelt sich das menschliche Leben? Abtreibungszahlen, Gesetzeslage, Abtreibungsmethoden, Folgen der Abtreibung, Was sagt die Kirche   zur Abtreibung? (Jugend für das Leben -   Österreich)
Die AKTION LEBEN e. V. ist mit über 50.000 Mitgliedern als anerkannter gemeinnütziger Förderverein eine christliche Bürgerinitiative zum Schutz des menschlichen Lebens von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod.
Zum Thema Pränataldiagnostik präsentiert Ihnen hier Onmeda, das umfangreichste Internetportal für Medizin und Gesundheit, alles Wissenswerte verständlich und wissenschaftlich gesichert (OnVista Media GmbH, Köln)
  • Adoption - aber wie?
Moses-Online ist ein Informationsdienst rund um das Thema Adoption. Die Inhalte richten Sich neben Adoptions- und Pflegeeltern auch an Professionelle aus sozialen Berufen. Die Seiten sind klar gegliedert, die Navigation fällt leicht und die Inhalte wirken sehr fundiert. Begriffe werden erklärt, Vorgehensweisen aufgeführt, Adressen von Ämtern und Institutionen sowie Literaturhinweise runden das Angebot ab - ein Glossar hilft darüber hinweg, daß es keine Suchfunktion gibt. Zudem besteht die Möglichkeit, sich bei spezielleren Fragen per e-Mail beraten zu lassen.
Hauptziele des Katholischen Familienverbands Österreichs sind der Schutz menschlichen Lebens in allen Phasen, die Schaffung eines familienfreundlichen Klimas.
Tips und Ratschläge zu den vielfachen Möglichkeiten der Krebsvorbeugung und -früherkennung
Aktuelle Nachrichten und Informationen, Geschichtliche Aspekte und   Politische Aussagen, Informationen zu Büchern und ein großes Diskussionsforum zum Thema Todesstrafe (Autor: Michael Kahr)
Private Site eines Amnesty-Aktivisten mit Beispielen von Brieffreundschaften, Statistiken und Argumenten
Informationsplattform des Vereins Menschenrechte Schweiz MERS mit solidem Basiswissen über die internationalen und europäischen Menschenrechtsabkommen und deren Umsetzung in der Schweiz
Text der europäischen Charta der Grundrechte in den Sprachen der »alten« EU-Länder
       

KR 10.4 Schuld erfahren: frei werden durch Vergebung und Versöhnung
Lehrerkommentar und Unterrichtsanregungen
Unterrichtsvorschlag: "Die Schüler sollen das Gleichnis Vom verlorenen  Sohn (Lukas 15, 11 – 32) kennen lernen und seine Botschaft unter dem   Aspekt "Schuld – Vergebung – Neuanfang" erschließen.
Oft kopiert, nie erreicht. Nimm lieber gleich das Original. Hier finden Sie alle Informationen über eine richtige Beichte. Beichtvorbereitung, online-beichten, Beichtgeheimnis,... (Kaplan Christian   Sieberer)
Von Karl-Heinz Baum (Berlin)
Den jungen Mann, der sich da zu einem Sonntagsgottesdienst in eine der letzten Reihe der Kirche setzte, erkannte der Pfarrer sofort. Ihm fiel ein, dass dessen Eltern stramme SED-Funktionäre waren ... <weiter>
Ideen, Texte und Unterrichtsbausteine zum Thema Verantwortung – Schuld - Versöhnung in Zusammenhang mit einem Besuch der JVA
  • 1958 ruft die Evangelische Kirche in Deutschland die "Aktion Sühnezeichen Friedensdienste" ins Leben, um ein Versöhnungszeichen gegenüber der Menschheit zu errichten, der Deutschland unermessliches Leid zugefügt hat. Tipps:

KR 10.5 Wie wird alles enden? Friedens- und Zukunftshoffnungen der Christen
Worldmapper bietet Kartenmaterial zu ganz unterschiedlichen Themen wie   Population, Alphabetisierung, Bildung, Armut, Gesundheit etc. Die zu Grunde liegenden Territorien werden je nach Thema »re-sized«. Das führt dazu, dass die Karten auf den ersten Blick seltsam verzerrt aussehen. Insgesamt gibt es momentan 366 Karten - jede Karte gibt es in verschiedenen Formaten. In den kleinen Bildansichten lassen sich Themen gut vergleichen, zum Ausdruck eignet sich dann jeweils die PDF-Aufbereitung. Das Angebot wird von University of Sheffield gemacht, dankenswerterweise sind alle Karten für den Bereich »Education« kostenlos zu nutzen.
Autor: SASI Group (University of Sheffield); Mark Newman (University of Michigan)
Die Unterrichtsmaterialien Frieden & Sicherheit geben einen Einblick in die immer wichtigeren Fragen internationaler Zusammenarbeit.
Autor: Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e. V.
Seit der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen (1948) haben sich fast alle Staaten der Erde zu deren Einhaltung verpflichtet. Dennoch kommt es weltweit ständig zu Menschenrechtsverletzungen. Welche grundlegenden Menschenrechte gibt es? Welche Institutionen überwachen auf nationaler und internationaler Ebene die Einhaltung der Menschenrechte?
Sammlung von vielen weiterführenden Links
Missio bietet eine thematische Seite zum Thema mit einem großen Spektrum an Informationen
Im 3 1/2-Sekundentakt erscheint ein neues Kindergesicht »aus« der Weltkarte und dazu ein weiterer Name auf der Liste rechts: das ist der Takt, in dem Menschen auf unserer Erde an Hunger sterben. Die Webseite macht betroffen und lädt zur Aktivität ein - gegen Hunger, AIDS und behandelbare Krankheiten, die immer noch das Leben von Millionen verkürzen.
Hinweise auf aktuelle Unterrichtsmaterialien, Bücher, Broschüren, Spiele, Ausstellungen etc.
Schülerheft zum Thema: Hoffnung für die Armen -als Christ solidarisch handeln
Hervorragende umfangreiche Linksammlung zu Themen von A-Z
Das Schulportal von BROT-FÜR-DIE-WELT
Jedes Jahr im Advent beginnt die evangelische Hilfsorganisation eine neuen Kampagne - und hält auch für den Bereich Schule eine Vielzahl von Informationen, Aktionen, Unterrichtsmaterial u.v.a.m. bereit.
Übersicht und Linksammlung
Angebote für Schüler und Lehrer, Grauer-Star-Simulator, Blindenschrift ausprobieren (in und von Braille übersetzen), TV-Spots zum Downloaden etc.
  • Linkauswahl zur Kampagne gegen Biopiraterie
Kampagne "Kein Patent auf Leben!":
Genetic Resources Action International (GRAIN):
etcgroup:
Greenpeace:
Informationen zu "Biotechnologie in der Entwicklungszusammenarbeit:
Beteiligen Sie sich mit Ihrer Schule, Ihrer Klasse oder Lerngruppe an der ersten "Fairen Woche". Die Faire Woche hat das Motto "Für alle das Beste - Fairer Handel". In der Fairen Woche soll eine Vielzahl von öffentlichkeitswirksamen, lokalen und überregionalen Aktionen gestartet werden.
Hier gibt es alles Wissenswerte über das Fair Handelshaus gepa, die Partner und Produkte
Informationen zur Organisation und zu Produkten, Materialien zum Download oder für die Online-Bestellung
Die Homepage ist entstanden aus einem Verknüpfungsprojekt von Ökoinitiativen und Fairem Handel. Neben zahlreichen Informationen ist dort auch eine stets wachsende Materialsammlung und eine Liste der Weltläden zu finden.
Neben Informationen zu Einzelthemen, wie etwa Kinderarbeit, gibt es einen Bereich Jugendliche/Schule.
  • Gemeinsame Homepage aller entwicklungspolitisch wichtigen deutschen Nichtregierungsorganisationen:
http://www.venro.org (aktuelle Kampagnen, Schaubilder, Grundinformationen)
In vielen Teilen der Erde arbeiten die Altersgenossen unserer Schülerinnen und Schüler als Kinderarbeiter teils unter ausbeuterischen Bedingungen, die weder Schulbesuch noch menschenwürdige Lebensbedingungen erlauben. Birgit Tramnitz (Oberstudienrätin aus Bonn) ist die Autorin einer Unterrichtseinheit (ca. 6 Stunden, ab 7. Klasse) zum Thema Kinderarbeit. (Lehrplanbezug: "... z.B. sich in ein          'Verliererschicksal' bei uns oder in einem Krisengebiet dieser Welt einfühlen")

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü